Website-Tests

Barrierefreiheit von Anfang an berücksichtigen

Je nach Pro­jekt­stand und Vorkenntnissen biete ich mehrere Test­verfahren an.
Durch den Layout-Test kann geklärt werden, ob sich ein Website-Entwurf für die barrierefreie Umsetzung eignet. Am umfangreichsten ist ein Entwicklungsbegleitender BITV-Test, der in einer späteren Phase des Projekts oder bei bereits bestehenden Angeboten durchgeführt wird. Die  Überprüfung gibt Aufschluss über notwendige Änderungen an der Website. Der Screenreader-Test ist besonders praxisnah. Die Website wird von einem blinden Nutzer/einer blinden Nutzerin überprüft.

Layout-Test

  • Testzeitpunkt: Nach dem Erstellen des Designs, vor Programmierbeginn
  • Zielgruppe: Webdesigner, Projektleiter, Website-Inhaber
  • Umfang: Layout und Konzeption der Seiten
  • Ergebnis: Bericht zu Barrieren im Layout und zur Nutzerfreundlichkeit
  • Ihr Vorteil: Durch den Layout-Test kann der Aufwand für die Programmierer erheblich reduziert werden. Ein Entwurf, der nicht barrierefrei umsetzbar ist, wird rechtzeitig geändert.
  • Kosten: ab 300 Euro zzgl. 19% MWSt.

Entwicklungsbegleitender BITV-Test

  • Testzeitpunkt: Vor dem Überarbeiten oder während der Programmierung
  • Zielgruppe: Webgestalter, Internet­-Agenturen und Website-Inhaber
  • Umfang: Startseite und mehrere Unterseiten
  • Ergebnis: Testbericht mit detaillierter Auflistung von Barrieren, Hin­weisen zur Beseitigung und Bewertung gemäß BIK BITV-Test
  • Ihre Vorteile: Programmierer erhalten während der Website-Gestaltung fachliche Unterstützung.
  • Kosten: ab 700 Euro zzgl. 19% MWSt.

Screenreader-Test

  • Testzeitpunkt: Vor dem Relaunch oder nach der Eingabe von Inhalten
  • Zielgruppe: Webgestalter, Internet­-Agenturen und Website-Inhaber
  • Umfang: Startseite und zwei Unterseiten
  • Ergebnis: Ausformulierter Testbericht
  • Ihr Vorteil: Sie erhalten kompetente Rückmeldung von Betroffenen
  • Kosten: ab 230 Euro zzgl. 19% MWSt.

Schreibe einen Kommentar